Was ist Rhesi?

Rhesi steht für "Rhein - Erholung und Sicherheit".

 

Ein Projekt für rund 300'000 Menschen im Rheintal.

  

 

Interaktive Visualisierung

Stand: April 2016

Bestand - Hochwasser - Gefährdungsszenario


Hier kann aus unterschiedlichen Standpunkten heraus geprüft werden, welche Gebiete von einem möglichen Hochwasser bzw. Dammbruch (Gefährdungsszenario) betroffen sein können - klicken Sie auf die roten Kreise.


Die Visulisierung stellt die bei Dammbrüchen überfluteten Gebiete dar. Die Darstellung basiert auf numerischen Simulationen von realistischen Dammbruchszenarien bei sehr grossen Hochwässern (HQ300 und EHQ). Die bestehenden Dämme sind nicht dafür ausgelegt, solchen Hochwässern standzuhalten.

 

Im April 2016 zum Start der nächsten Projektphase "Generelles Projekt" wurde die Visualisierung um eine aktuelle Planungs­grundlage ergänzt.Im Generellen Projekt konzentriert sich das Planerteam auf eine Planungs­grundlage. Alle Fachbereiche und auch die Konflikte werden vertieft untersucht: von der Gestaltung der Dämme über die ökologischen Verbesserungen und die Materialtransporte bis hin zur Aktualisierung der Schadenpotenziale. Diese Ergebnisse fließen weiter in die Planung ein, die Planungsgrundlage wird so fortlaufend verändert bzw. konkretisiert.

 

Visualisierungen sind eine notwendige Planungsgrundlage, um das gefährdete Projektgebiet abgrenzen zu können und unterstützen den partizipativen Prozess durch eine trans­parente und leicht verständliche Darstellung.Weitere Planstände werden fortlaufend in der Visualisierung ergänzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Internationale Rheinregulierung

Parkstrasse 12, CH-9430 St.Margrethen / Höchsterstrasse 4, A-6890 Lustenau
Tel. +41 (0)71 747 71 00, Fax +41 (0)71 747 71 09, info@dont-want-spamrheinregulierung.org